SAP® Partnerinfotag für Außenhandel

Am 29. März 2019 lud SAP nach St. Leon-Rot in Baden-Württemberg ein um ihre Partner mit aktuellen Informationen zu versorgen. Als Partner der SAP für den österreichischen Zoll im GTS, ließen wir uns diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen um uns über die neuesten Entwicklungen bei SAP zu informieren, Kontakte zu knüpfen und aufzufrischen. Auf der Agenda des Infotages standen wieder einmal ein paar interessante Themen.

Agenda des SAP Partnerinfotages

  1. Update des International Trade Management – Was tut sich bei der SAP?
  2. Go to Market 2019: Vertriebsmöglichkeiten, Marketing, Konzepte, Events, Themen, Vertriebsteam
  3. Gesetzliche Änderungen – Vorbereitungen für Brexit, JEFTA, ATLAS und andere Herausforderungen
  4. Feedback aus der Partner-Community – Diskussionsrunde
  5. Partnervortrag: Monitoring von Bewilligungen
  6. SAP GTS in der Cloud Cloud – Möglichkeiten, aktueller Stand, Pricing Modelle
  7. Partner enabled – Kurse von Christiane Schnellenbach
  8. Quo Vadis – Roadmap GTS und S/4HANA for international trade

Am spannendsten war die Roadmap, die uns einen Blick in die Zukunft von S/4HANA erlaubte. Die Neuentwicklungen für SAP GTS klingen vielversprechend, aber leider ist auch mit dem Aufkommen von neuen technischen Innovationen das Auslaufen für ältere Modelle vorprogrammiert. GTS 11.0 wird – langfristig gesehen – auslaufen. Die neue GTS Version 12, welche jetzt „SAP GTS edition for SAP HANA“ heißt, wird „fiorisiert“, d.h. sie wird dann auch über das SAP Launchpad in S/4HANA verfügbar sein. Auf den Markt kommt das Produkt im neuen FIORI „Look and Feel“ voraussichtlich 2020.

„International Trade“, die neue Außenhandelskomponente im S/4HANA wird erweitert. In Zukunft soll es auch möglich sein, Zolltarifnummern und Exportkontrollklassifikationsnummern, wie z.B. Dual Use Daten, zu importieren. Warennummern können bereits seit längerem ins neue SAP ERP System geladen werden. Zusätzliche, verbesserte Anzeigefunktionen um sich die Klassifikation der Produktdaten anzeigen zu lassen sowie optimierte Anzeigefunktionen von Ausfuhrgenehmigungen werden die Arbeit erheblich erleichtern. Für mehr Sicherheit und Compliance sorgen die Funktionen Export- und Importkontrolle, Embargo und Screening Service. In unserem Artikel „Zoll & Außenhandel in SAP – Erste Erfahrunge mit S/4HANA“ vom 11. Oktober 2018 wurde bereits detailliert darüber berichtet.

Christiane Schnellenbach, Vortragende am Infotag und SAP Trainerin für Außenhandel, bietet unter anderem den Kurs „Functions & Innovation in SAP/S4Hana for International Trade“ (WS4IT) an, der auch als Inhouse-Kurs für größere Unternehmen buchbar ist. Dazu mehr unter https://training.sap.com/course/ws4it-functions–innovations-in-sap-s4hana-for-international-trade-classroom-011-de-de/

Insgesamt bot der SAP® Partner Infotag eine hervorragende Möglichkeit das Feedback aus unseren ersten Implementierungsprojekten auf S/4HANA an die SAP weiterzugeben und sich mit vielen weiteren SAP Partnern auszutauschen.

Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp

prodata Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über alle Neuerungen in den Bereichen Zoll, Außenhandel, Compliance, Exportkontrolle, Warenwirtschaft, Wirtschaftssanktionen, SAP und vieles mehr informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Blog-Newsletter an, und erhalten Sie regelmäßige Statusmeldungen! Bleiben Sie immer am aktuellsten Stand!